Regeln

§ 1.0 Verhaltensregeln

1.1 Verhalten auf dem Discord- bzw. TS³-Server

  • Jeder Nutzer ist mit Freundlichkeit, sowie Respekt zu behandeln. Rassistische und beleidigende Inhalte sind auf dem Server nicht gestattet. Anzügliche sowie jugendgefährdende Aussagen dürfen nur in mündlicher Weise ab 22:00 Uhr auf dem Server geäußert werden. Es sollen keine negativen oder beleidigenden Aussagen über andere virtuelle Speditionen oder Fahrern bzw. Mitglieder anderer Speditionen geäußert werden.
  • Wenn man zu Gast auf einem anderen Discord- oder TS³-Server ist, dann soll man sich genauso zivilisiert verhalten, wie auf dem eigenen Server. Genauso gilt Respekt vor jedem Vorgesetzten sowie den Abteilungsleitern. Des weiteren sollen Störgeräusche (v. a. Musik, Soundeffekt etc.) vermieden werden. Dazu gehören vor allem das Abspielen von nervigen Geräuschen und Musik. Wenn es nicht möglich ist die Geräusche zu vermeiden, soll dies mit der Unternehmensleitung geklärt werden

1.2 Verhalten im Euro Truck Simulator 2 

  • In unserer Spedition wird nach STVO gefahren. Dabei wird nicht zwischen Singleplayer oder Multiplayer unterschieden. Dies heißt, dass man sich an die Richtgeschwindigkeit des jeweiligen Landes hält. Dabei haben wir uns auf eine Toleranzgrenze von maximal 5 km/h entschieden. So soll man nach der Richtgeschwindigkeit im vorgeschriebenen Land fahren. Die Richtgeschwindigkeiten für alle Länder kann im Forum gefunden werden. Auch das Fahren auf der Rechten Spur auf der Autobahn, gilt hier als selbstverständlich. Wir behalten uns vor, die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Bei gehäuftem
    Geschwindigkeitsverstoß, sowie anderweitigen Missbrauch der STVO, folgt die Kündigung.
  • Im Multiplayer halten wir uns an das Regelwerk von TruckersMP: (https://truckersmp.com/rules).
  • Es darf der Ruf unserer Spedition nicht geschädigt werden.

§ 2.0 Aktivität

  • In unserer Spedition hat das Privatleben Vorrang. Trotzdem soll man dadurch nicht unangekündigt inaktiv werden. Wenn man über einen längeren Zeitraum inaktiv sein sollte, soll man bitte Urlaub eintragen. Wenn man länger als 2 Wochen (14 Tage) inaktiv sein sollte, wird man gekündigt.

§ 3.0 Sped-V

§ 4.0 Aufstiegsmöglichkeiten

  • Alle Mitarbeiter haben das Recht ein fester Teil bzw. in eine andere Abteilung unserer Spedition zu wechseln. Des weiteren ist dies erst möglich, wenn man mindestens 15 Jahre alt ist. Durch das erwähnte Alter kann man als Fahrer bei der Enzkreis-Transporte anfangen bzw. in die Schwerlastabteilung aufsteigen.

§ 5.0 Convoys

  • Alle Mitarbeiter / Subunternehmer dürfen an Convoys teilnehmen, müssen allerdings die Multiplayer-Lackierung von Enzkreis-Transporte auf ihren LKW`s haben. Alle Events können in unserem Mitarbeiter-Portal eingesehen werden. (Zugang wird durch die Technik-Abteilung vergeben)